Mit Google Ads Werbung zu TOP Rankings

Google Ads Werbung lohnt. TOP Platzierungen in den SERPs sind garantiert, denn wir zahlen Google für Ranking-Platzierungen. Mit Google Ads sind Websites somit für bestimmte Suchanfragen deutlich hervorgehoben und werden automatisch angeklickt. Dieser Artikel behandelt eine Einführung in das System Google Ads Werbung, um zu verdeutlichen, wie effektiv SEA (Search Engine Advertisement) ist.

Abgrenzung SEM, SEA, SEO

Search Engine Marketing Einteilung

Zum besseren Verständnis werden die Begriffe SEM (Search Engine Marketing) puttygen download , SEA (Search Engine Advertisement) und SEO (Search Engine Optimization) kurz erklärt.

Search Engine Marketing

Unter SEM (Search Engine Marketing) werden SEA und SEO zusammengefasst. Das Suchmaschinenmarketing ist ein Teilgebiet des Internet-Marketing und zielt darauf ab Klicks über Websuchmaschinen-Traffic zu generieren. Bei SEA auf Basis kostenpflichtiger Werbeanzeigen, bei SEO auf Basis kostenlosen Traffics.

Search Engine Advertisement

Unter SEA (Search Engine Advertisement) wird Suchmaschinenwerbung verstanden. Die Internet-Marketing Werbeform Google Ads dient zur Steigerung des Paid Traffics. Dabei werden Anzeigen für Suchbegriffe geschalten, die auf den obersten Suchergebnisplätzen auf Google.de nach Suchanfrage erscheinen.

Search Engine Optimization

Unter SEO (Search Engine Optimization) wird Suchmaschinenoptimierung verstanden. SEO ist die Disziplin auf organische, kostenlose Weise Websites in den oberen Suchergebnisplätzen zu positionieren.

Wie schalte ich Google Ads Werbung?

Ziel von SEA ist die Verbesserung der Sichtbarkeit innerhalb der SERPs (Search Engine Result Pages) und die Erhöhung der Klicks. Wie gehen wir vor bei der Planung und Umsetzung eine Google Ads Kampagne? Wir strukturieren unser Vorgehen in drei Phasen:

  1. Keywordsuche und -auswahl
  2. Erstellung der Anzeigentexte und Landingpages
  3. Umsetzung der Werbe-Kampagnen

1. Keywordsuche und -auswahl

Die gewählten Keywords werden durch eine Keyword-Recherche definiert. Wie finden wir Keywords? Hier gibt es mehrere Möglichkeiten:

  1. Tools wie XOVI, keywordtool.io oder ubersuggest.com liefern uns hilfreiche Suchbegriffe mit Angabe des monatlichen Suchvolumens
  2. Die Google Search Console und die Statistik von Google My Business liefern Keywords, mit denen User auf die eigene Website gelangt sind bzw. für welche Keywords die Website auf Plätzen abseits der TOP-3 positioniert ist
  3. Google Ads bietet mit dem Keyword-Planer ebenfalls ein geeignetes Instrument zur Keyword-Recherche. Wir können mit dem Tool nach Keywords suchen und sehen wichtige KPIs wie Traffic-Prognosen (Suchvolumen) oder CPC.

Hier setzen wir an und suchen Keywords, die

  • im Verhältnis günstig sind
  • ein attraktives Suchvolumen aufweisen

2. Erstellung der Anzeigentexte und Landingpages

Je besser und aussagekräftiger die Texte, desto erfolgreicher laufen die Google Anzeigen. Zu jedem Keyword-Set (z. B.: Online Marketing, Internetagentur, Digital Agentur), also semantisch, gruppierten Begriffen, sind individuelle Anzeigentexte zu erstellen. Um so die Kampagnen-Performance zu steigern.

3. Umsetzung der Werbe-Kampagnen

Grob kann die Anzeigenschaltung in 2 Phasen eingeteilt werden.

Ads Google Schritte

Anlegen einer Kampagne

In Schritt 1 wird das Kampagnenziel definiert. Google gibt hier mehrere Alternativen.

Wählen Sie das Ziel aus, bei dessen Erreichen Sie die Kampagne als erfolgreich einstufen


Die Ziele sind:

  • Umsätze ankurbeln
  • Leads erzielen
  • Zugriffe auf die Website steigern
  • Produkt- und Markenkaufbereitschaft steigern
  • Markenbekanntheit und Reichweite erhöhen
  • App-Installationen und -Interaktionen steigern

Bei Auswahl „Website Klicks“ erscheint die nächste Auswahlmöglichkeit:

Die Kampagneneinstellungen werden abgeschlossen und die Anzeigengruppen eingerichtet.

Anlegen der Anzeigen

Für das Erstellen der Anzeigen werden jeweils die passenden Keywords definiert, bis im nächsten Schritt die verfassten Texte eingepflegt und die restlichen Einstellungen abgeschlossen werden.

Die Anzeige sieht wie folgt aus. Dabei werden bestimmte Begrenzung von Google gestellt.

Ads Google Anzeige

Google Anzeige im Suchnetzwerk

Google bietet im Suchnetzwerk folgende Textfelder:

  • Anzeigentitel (Zeichen: 30)
  • Anzeigentitel Nummer 2 (30)
  • Anzeigentitel Nummer 3 (30)
  • Textzeile (90)
  • Textzeile Nummer 2 (90)

Außerdem gibt es weitere URL-Optionen für Anzeigen in den Anzeigeeinstellungen.

Garantierte Klicks kaufbereiter Googler

Wer es schafft die richtigen Keywords zu finden, Anzeigentexte sowie die Landingpage stetig zu optimieren, kann mit Google Werbung garantierte Klicks kaufbereiter Menschen generieren. Die Google Werbung ist im Gegensatz zur SEM-Disziplin SEO auf kurzfristige Erfolge angelegt. Bezahlt wird pro Klick (CPC).

Bereit für Paid-Traffic? Melden Sie sich.